10 Glücksmomente auf die ich mich im Dezember freue!

Morgen ist der erste Dezember. Nun gut, könnte man sagen. Eigentlich ist das ja auch nur ein Tag wie jeder andere auch. Aber eben nur „eigentlich“.

Denn in meiner Erinnerung markiert der erste Dezember von Klein auf den Beginn einer ganz besonderer, ein Stückchen friedlicherer Monat. Mit diesem Tag beginnt das Warten auf Weihnachten, die Einstimmung auf festliche Stunden mit lieben Menschen. Eben der Advent!

Um diese besondere Zeit in diesem Jahr noch ein bisschen intensiver wahrzunehmen und zu erleben, habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht, auf welche Erlebnisse und Glücksmomente ich mich in den kommenden Wochen am meisten freue. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

  1. Der Duft gebrannter Mandeln, frische Tannenzweige und brennender Kerzen.
  2. Gaaanz viele ausgedehnte Streifzüge über kleine, idyllische und große, bunte Weihnachtsmärkte.
  3. Beim Nachhause kommen von einem warmen Deko- und Lichtermeer empfangen werden.
  4. Dick eingepackt hoffentlich den ersten Schneespaziergang des Jahres machen.
  5. Die kalten Finger an heißen Glühwein- oder Kakaotassen wärmen.
  6. Endlich mal Zeit mit der Familie verbringen.
  7. Sauresahne-Plätzchen backen und dabei gaaanz laut Rolf Zuckowskis „Weihnachtsbäckerei“ hören und mitsingen.
  8. Am „Heilig-Morgen“ die gesamte Palette der Astrid Lindgren Filme gucken.
  9. Meine alte Blockflöte hervorkramen und in schönster Nostalgie ein paar Weihnachtslieder spielen (am besten wenn niemand anderes Zuhause ist… ;-))
  10. Mir tolle, besondere und individuelle Geschenke für meine Liebsten überlegen und ins Gesicht der Beschenkten schauen, wenn sie ihre Päckchen öffnen.

Was sind Eure liebsten Glücksmomente im Advent?